Was ist Zero Waste?

12:33:00 Alternulltiv Hamburg 0 Comments


Zero Waste bedeutet wörtlich übersetzt 'Null Müll'.
Der Begriff kommt aus dem Amerikanischen, da er geprägt wurde durch Béa Johnson (ZeroWasteHome), die diesen Lebensstil im Prinzip erfunden hat.
Sie hat dies in ihrem Haushalt komplett umgesetzt, mit Hilfe der 5 R's:

Refuse - Lehne alles ab, was du nicht brauchst

Reduce - Reduziere alles, was du brauchst

Reuse - Achte auf nachhaltige Produkte, die man wiederverwenden kann

Recycle - Recycle alles, was man nicht ablehnen, reduzieren oder wiederverwenden kann

Rot - Kompostiere organische Abfälle

Wir haben eine deutsche Entsprechung gesucht, und kamen auf 'Alternulltiv', da wir stets
'Null-Müll-Alternativen' gesucht haben.
Alternulltives Leben ist auch noch nicht komplett Zero Waste, da wir nicht sofort alle Möglichkeiten hatten, wirklich jeglichen Müll zu vermeiden.
Ohne wirklichen Unverpackt-Laden in Hamburg haben wir Alternulltiven wie z.B. Nudeln in Pappkartons und Tomatenmark in Gläsern als Ausnahmen gelten lassen, die danach im Altpapier und Altglas entsorgt werden. Dort werden diese Stoffe immerhin zu 100% weiterverarbeitet.

Wir streben natürlich danach, irgendwann ganz Zero Waste zu leben - denn Zero Waste ist auch ein Prozess, keine Veränderung von heute auf morgen. Aber bis dahin leben wir schon ziemlich gut 'alternulltiv', also fast komplett ohne Müll :)
Mehr dazu könnt ihr hier in unserem Blog nachlesen!